top of page

Gesundheitskonzept

- Die fünf Elemente -

 

Das Besondere am kneippschen Gesundheitskonzept ist das harmonische Zusammenspiel der fünf Kneipp-Elemente:
Wasser - Bewegung - Ernährung - Heilpflanzen - Lebensordnung.
Gemeinsam bilden sie die Grundlage für einen gesundheitsbewussten Lebensstil und für ein ganzheitliches Naturheilverfahren.
Icon Wasser.png
Schrift Wasser.png

Das Element Wasser machte Sebastian Kneipp berühmt.
Er entwickelte ein komplexes System zur Gesundheitsförderung, das auf Wasseranwendungen basiert.

Wasser als Träger von Wärme und Kälte hält gesund:
- stärkt die Leistungsfähigkeit
- aktiviert die Abwehrkräfte
- verfeinert die Selbstwahrnehmung

Eine Anleitung zu den Wasseranwendungen gibt es hier:

Kneipp Visite.png
22. März -
"Tag des Wassers"

Sebastian Kneipp verabreichte gerne selbst Güsse und sein wichtigstes Utensil für Knie-, Schenkel- oder Rückengüsse war die Gießkanne. Probieren Sie doch mal an diesem Aktionstag aus, wie gut eine Wasseranwendung für das Wohlbefinden ist.

Anregungen zum Aktionstag gibt es hier:

Welle.png
Schrift Bewegung.png

Sebastian Kneipp hielt wenig von Hektik und Stress, da beides auf Kosten der Gesundheit geht. Er empfahl daher maßvolle Bewegung, die sinnvoll in den Alltag integriert wird, um damit Ausdauer, Koordination und das Herz-Kreislauf-System zu stärken.

Wandern, Radfahren, Schwimmen, Walken oder Yoga - es gibt viele Möglichkeiten, das Richtige für Entspannung, Beweglichkeit und Freude im Leben zu finden.

Das ideale Wechselspiel zwischen Leistung und Ausruhen stärkt Körper, Geist und Seele. Alle körpereigenen Systeme finden ihre Balance und machen den Menschen belastbarer, erholter, lockerer, stärker, leistungsfähiger, insgesamt also gelassener.

Ein Gesundheitsbonus wird mit Bewegung im Freien erreicht - Licht und Luft streicheln die Seele.

26. Juni -
"Tag des Fußes"

Gesunde Füße sind die Basis für das Kneippsche Element Bewegung.

Rund 120.000 km läuft durchschnittlich jeder Mensch im Laufe seines Lebens. Unsere Füße vollbringen also eine echte Höchstleistung. An diesem Aktionstag sollen die stark beanspruchten Füße ihre wohlverdiente Aufmerksamkeit erhalten.

 

Anregungen zum Aktionstag gibt es hier:

Welle.png

Essen nach Kneipp ist einfach gut - schmackhaft, vielseitig, vollwertig und frisch. Bevorzugt werden regionale pflanzliche Produkte der Saison, die mit Milch und Milchprodukten, wenig Fleisch, Fisch und Eiern ergänzt werden. Im Vordergrund stehen frische Lebensmittel, die schonend und mit wenig Fett zubereitet werden.

Eine ballaststoffreiche Kost fördert Wohlbefinden und Vitalität, macht fit für die Anforderungen des Alltags und versorgt mit allem, was Körper und Sinne brauchen.

7. März -
"Tag der Ernährung"

An diesem Tag stehen das Miteinander, sozialer Austausch und Kommunikation rund ums Essen im Vordergrund. Nehmen Sie den Tag der Ernährung zum Beispiel als Anlass für ein gemeinsames Muffins-Backen für die Kaffeetafel – ob in der Familie, ob mit Kindern oder gemeinsam mit Freunden. Dafür hat der Kneipp-Bund drei besondere Muffins-Rezepte zum Nachbacken zusammengestellt.

 

Die Rezepte und mehr zum Thema finden Sie hier:

Welle.png
ICON Heilpflanzen.png
Schrift Heilkräuter.png

Sebastian Kneipp war ein überzeugter Kräuterexperte und Phytotherapeut. Heilpflanzen schützen vor Krankheit und lindern viele Beschwerden.

Für eine verantwortliche Selbstbehandlung eignen sich besonders die mild wirkenden Heilpflanzen, am besten aus der heimischen Umgebung.

Ob als Tee, Gewürz, Wickel- und Badezusatz oder als Salbe: Kräuter sind vielseitige Helfer für Gesundheit und Wohlbefinden.

15. August -
"Tag der Heilpflanzen"

Dieser Tag ist der Auftakt zu der wichtigsten Kräutersammelzeit des Jahres. Die Pflanzen stehen voll im Saft und haben von der Wurzel bis zur Blattspitze die Kraft des bald endenden Sommers gespeichert.

 

Informationen und Anregungen zum Aktionstag finden Sie hier:

Welle.png
Icon Lebensordnung.png
Schrift Lebensordnung.png

Dieses Element verbindet die übrigen vier miteinander, berücksichtig die Einheit von Körper, Geist und Seele und liefert die Grundlage für ein Leben in größtmöglicher Ausgeglichenheit und Harmonie mit der Gesellschaft und Umwelt.

Balance oder Lebensordnung bedeutet auch, sich seiner persönlichen und kollektiven Verantwortung für Gesundheit bewusst zu werden. Gesundes Verhalten beinhaltet auch einen verantwortungsvollen Umgang mit den persönlichen Ressourcen.

20. November -
"Tag der Ausgewogenheit"

Dieser Aktionstag wurde vom Kneipp-Bund neu ausgerufen, um ein Bewusstsein für Ausgeglichenheit zu schaffen und zu zeigen, wie Ausgewogenheit im Leben gelingen kann.

 

Informationen und Anregungen zum Aktionstag finden Sie hier:

bottom of page